gemeinsam achtsam mit allen Sinnen

Kindergarten Bieberehren

Über uns

Wir stellen uns vor

Unser Kindergarten

Erstmals wurde eine „Kinderbewahranstalt“ 1882 in Bieberehren erwähnt.

1954 gründete sich der St. Elisabethenverein e.V. Bieberehren, unter dessen Trägerschaft auch heute noch der Kindergarten fällt. 

Bis 1970 oblag die Betreuung der Kinder Ordensschwestern.

Nachdem das alte Kindergartengebäude in der Kirchstraße nicht mehr zweckmäßig war, wurde unter Zusammenarbeit von Gemeinde, Pfarrgemeinde und die Eigenleistung der Bieberehrener Bürger ein neues Kindergartengebäude erbaut. 

Es entstand ein ebenerdiges Haus mit großzügigen Bewegungsraum und zwei Gruppenräumen. Verbunden werden diese durch einen Wasch- und Wickelraum. Die rote Gruppe beinhaltet neben individuell und bedürfnisgerecht gestaltbaren Bereichen einen Ruhe-/ Schlafraum. Die Blaue Gruppe verfügt zusätzlich über eine Lernküche und Kreativwerkstatt. Im Außenbereich ist eine großflächige, geschützte Unterstellfläche vorhanden,  welche vielseitig nutzbar ist. Des Weiteren findet man den Fahrzeug- und Geräteraum. Die weiträumige Rasenfläche mit Kletterhügel, Tunnel, sonnengeschützten Sandkästen mit Wasserspiel, sowie Rutsche, Wackeltreppe und Schaukeln laden zum freien Spiel ein.

Die gesamte Anlage konnte nach Fertigstellung 1998 feierlich eingeweiht und neu bezogen werden. 

Seitdem bietet die neue Einrichtung „Im Gollachtal 9“ vielen Kindern einen Ort der Wertschätzung, vertrauensvollen Beziehungen, sowie – geprägt durch das christliche Menschenbild – einen Alltag bestimmt von Toleranz, Respekt und Freundlichkeit.

 

Gruppen

Im Herzen des ländlich gelegenen Bieberehren bietet der Kindergarten, auf zwei Gruppen verteilt, Platz für 43 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Beginn der Grundschule.

In der „Roten Gruppe“ fühlen sich die Krippen Kinder unter drei Jahren bei altersentsprechenden Angeboten wohl.  

Die über drei Jährigen besuchen die „Blaue Gruppe“. Diese ist nicht nur geprägt von der spezifischen pädagogischen Arbeit entsprechend des Alters und Entwicklungsstandes, sondern auch durch gemeinsam ausgewählter Projekte und der Vorschule. 

Schwerpunkte

Der roten Gruppe

Gemeinsames Frühstück
Hier erleben die Kinder unsere Gemeinschaft und werden mit den Tischregeln vertraut gemacht.  Dazu gehört auch, sich ein Stück weit im Alltag selbst zu organisieren.

Altersentsprechende Angebote
Schwerpunkt im Alltag ist, unterstützt durch die Anschaffung der Pikler Elemente, welche durch Spendenmittel angeschafft werden konnten, die freie Bewegung. Zwei Tage in der Woche steht uns der Turnraum zur Verfügung. Täglich befinden wir uns im Garten.

Schlafsituation
Wir versuchen uns nach dem Schlafbedürfnis des Kindes zu orientieren. Vor allem legen wir Wert darauf,  die Kinder mit einem Ritual sanft in den Schlaf zu begleiten.

Wickelsituation
Ein bedarfsgerechtes Wickeln ist uns im Alltag wichtig. Die Situation dient uns zudem für den Beziehungsaufbau zwischen der Erzieherin und dem Kind.

Der blauen Gruppe

Altersentsprechende Angebote
Schwerpunktmäßig orientieren wir uns an dem Bayrischen Bildungsplan. Dessen Inhalt spricht alle Bildungsbereiche an, damit sich das Kind zu einem selbstständigen, selbstverantwortlichen, schulfähigen Individuum entwickelt.

Zusatzangebote im letzten Kindergartenjahr
In unserem Haus bereiten wir die Kinder vom ersten Kindergartentag an auf die Schule vor. Aber besonders das letzte Kindergartenjahr enthält besondere Programme wie die Vorschule, das Zahlenland und das Projekt „Hören- Lauschen-Lernen“ um die Kinder auf den neuen Lebensabschnitt vorzubereiten.  Dazu kommen besondere Vorschulaktionen, die inhaltlich jährlich wechseln.

Team

Wir sind
drei staatlich anerkannte Erzieherinnen
eine staatlich anerkannte Kinderpflegerin
eine Fachkraft mit besonderer Qualifikation

… mit folgenden Zusatzqualifikationen
Bachelor of Arts
Fachwirtin für Organisation und Führung
Pikerpädagogin in Ausbildung

Verstärkt werden wir durch
eine Verwaltungsangestellte
eine Hauswirtschafterin

Elternbeirat

Der Elternbeirat wird zu jedem beginnenden Kindergartenjahr für ein Jahr im Rahmen des ersten Elternabends gewählt. Bei uns besteht der Elternbeirat aus 4 Personen.

Diese organisieren in Zusammenarbeit mit den Familien, Team und Vorstand viele Feste und Aktionen rund um den Kindergarten, wie zum Beispiel das Sommerfest, den St. Martins-Umzug und den Adventsbasar.

Unter anderem ermöglicht das Bayrische Kinderbildungs- und -betreuungsgesetzes (BayKiBiG) im Artikel 14 dem Elternbeirat die Mitwirkung an Konzeptionsentwicklung, Anhörungs- und Informationsrecht, sowie Mitspracherecht bei der Vergabe der Schließtage.

Vorbereitungen-Adventsbasar-2021

Träger

Der katholische Kindergarten Bieberehren, steht unter der Trägerschaft des St. Elisabethenvereins e. V. gegründet bereits 1954.
Der gemeinnützige Verein ist dem Caritas-Verband, der Diözese Würzburg, angegliedert und bezweckt insbesondere die planmäßige Ausübung und Förderung der Bildung und Erziehung des Kindes nach christlichen Grundsätzen durch den Betrieb und die Unterhaltung einer Kindertagesstätte.

Sie möchten gerne Mitglied im St. Elisabethenverein e.V. werden und den Kindergarten Bieberehren in aktiver oder passiver Form unterstützen? Hier finden Sie die Beitrittserklärung.

In der Vorstandschaft sind vier gewählte Ehrenamtliche:

1.   Vorsitzende

Sabrina Werner- Erdmann (seit 2020)

2.   Vorsitzende

Lisa Zobel (seit 2022)

     Kassier

Dennis Stahmer (seit 2021)

    Schriftführer*in

ausstehend

   Geborenes Mitglied

Bürgermeister Engelbert Zobel

   Geborenes Mitglied

Pfarrer Gerhard Hanft

Danksagung

Großes Dank gilt allen Eltern, dem Elternbeirat, dem gesamten Team, Gemeindemitarbeitern, sowie dem Vorstand, Kooperationspartnern, Unterstützern und der Social Media Gruppe, die unseren heimischen Kindergarten mit vielen Ideen, Tatkraft, Zeit und finanziellen Mitteln unterstützen. Durch alle Mitwirkenden wurde ein wunderschöner Ort für die Kindergartenkinder geschaffen, welcher auch für die zukünftigen Generationen viele freudige Erlebnisse und Erfahrungen parat halten wird .

Social Media